Podcast

EP16: Charles Rettinghaus, Synchronsprecher

Sprechen vor dem Mikrofon ist sein Job: Charles Rettinghaus, Synchronsprecher. (Foto: Timo Landsiedel)

Synchronsprecher Charles Rettinghaus nimmt diesmal vor meinem Mikrofon Platz. Wir sprechen über die Veränderungen in der Synchronlandschaft und Charles berichtet, welche seiner Rollen ihm besonders am Herzen lag – und welcher Kollege ihn zu der Höchstleistung brachte.

Charles Rettinghaus darf seit mehr als 30 Jahren Hollywood-Filme gucken, bevor das Publikum sie zu Gesicht bekommt. Das kann er in den seltensten Fällen jedoch genießen. Denn er bekommt sie als kleine, ja kleinste Häppchen serviert – und muss dann noch etwas drauf sprechen. Denn das ist sein Job, Charles ist Synchronsprecher und Schauspieler. Mittlerweile hat er mehrere feste Schauspieler, denen er seine Stimmbänder für die Dauer eines Kinofilms zur Verfügung stellt.

Charles begleitet den US-Schauspieler Jamie Foxx stimmlich seit dessen Rolle als Trainer von Will Smith in „Ali“ (2001), Jean-Claude van Damme gehört seit den frühen 1990ern fast zur Familie und die Filme von Robert Downey Jr. teilt er sich brüderlich mit dem Kollegen Tobias Meister. Darüber hinaus synchronisiert Charles noch zahlreiche Serienschauspieler – und er steht mit großer Leidenschaft immer wieder auch selbst vor der Kamera.

Lernen über Erfahrung

Das Schauspielstudium in Hamburg bereitete ihn Anfang der 1980er auf die Bühne vor. Doch Charles wollte zum Film und ging deshalb nach den ersten Engagements nach Berlin. Hier fand er tatsächlich zum Film, wenn auch von einer Seite, die er nicht ahnte. Seine erste Synchronrolle war in dem 1980er-Kultfilm „Crocodile Dundee“. Gerade in der Anfangsphase lernte er enorm viel von seinen Partner*innen. Damals wurde, im Gegensatz zur heutigen Arbeitsweise, noch mit mehreren Sprechern zugleich im Studio aufgenommen. Doch am meisten lernte Charles durch unterschiedliche Jobs und das stetige an sich arbeiten.

Hier eine kleine Liste der im Podcast erwähnten Synchronsprecher*innen und ihrer bekanntesten Hollywood-Alter-Egos:

Frank GlaubrechtPierce Brosnan, Al Pacino
Daniela HoffmannJulia Roberts, Jamie Lee Curtis
Thomas DannebergArnold Schwarzenegger, Sylvester Stallone
Manfred LehmannBruce Willis
Joseline GassenLinda Hamilton, Stefanie Powers
Katja NottkeMichelle Pfeiffer, Demi Moore
Wolfgang DraegerWoody Allen
Rainer BrandtTony Curtis, Jean-Paul Belmondo
Oliver RohrbeckBen Stiller, Hörspiel: Justus Jonas (Die Drei ???)
Tilly LauensteinKatherine Hepburn, Ingrid Bergman

Jetzt NEWSLETTER abonnieren – exklusive Links zu Charles Rettinghaus

Charles erzählt mir von seinem Weg in die Branche, seine Arbeitsweise und die Veränderungen im Synchronbereich der letzten 30 Jahre. Wir widmen uns der Vorbereitung und Arbeit an „Ray“ (2004) mit Jamie Foxx, werfen einen Blick auf selbstironische Neuerfindung von Jean-Claude van Damme im Film „JCVD“ (2008) und sprechen auch über einen der Filme, in denen er vor der Kamera stand, „Radio Silence – Der Tod hört mit“ (2012) von Marco J. Riedl und Carsten Vauth.

Charles Rettinghaus im Netz

Wer mehr über Charles erfahren möchte, oder gar einen Jobangebot hat, der schaue in seinen Instagramkanal oder wende sich an seine Agentur. Für den Newsletter habe ich ein paar Links zu Interviews, Rezensionen und weiteren Infos zusammengestellt. Zudem ist ein begleitendes Porträt aus meiner Feder, im Fachmagazin Film & TV Kamera erschienen. Wer Lust hat, reinzulesen, es ist in der der Ausgabe 07-08.2022 veröffentlicht worden!

Den Hinter-der-Kamera-Podcast könnt ihr übrigens bei Apple Podcasts, Google Podcasts, Deezer und Spotify abonnieren! Mehr dazu findet ihr hier! Aber jetzt ausgesprochen gute Unterhaltung beim Podcast mit Charles Rettinghaus, Synchronsprecher!

0 Kommentare zu “EP16: Charles Rettinghaus, Synchronsprecher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.